Die Klinik: Ärzte, Helfer, Diagnosen

Krankenhausalltag hautnah

Über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 900 Betten und rund 140.000 Patienten pro Jahr – das Klinikum Frankfurt Höchst gehört zu den leistungsstärksten Kliniken im Rhein-Main-Gebiet. Wie der Arbeitstag bei uns im Haus aussieht, zeigt die 2018 ausgestrahlte vierteilige kabel-eins-Reportage „Die Klinik: Ärzte, Helfer, Diagnosen“. 

An insgesamt 100 Tagen wurden Kollegen aus allen Bereichen unseres Hauses durch Reporter und Kameras bei ihrer Arbeit begleitet: vom Lager über die OP-Reinigungskraft, Hebammen, Schwestern und Pfleger bis hin zu Assistenz- und Chefärzten der Notaufnahme, Neurochirurgie, Orthopädie, HNO-Heilkunde, Anästhesie und Chirurgie. Erstmals durfte ein TV-Team in allen Bereichen eines Krankenhauses drehen.

Entstanden ist eine Reportage, die faszinierende Einblicke hinter die Kulissen des Krankenhausbetriebs bietet und dabei berührt, fesselt und den echten Klinikalltag aus einem neuen Blickwinkel zeigt.

Alle vier Episoden der kabel-eins-Reportage können Sie sich hier (externer Link) anschauen.

„Dieser Blick hinter die Kulissen einer Klinik ist enorm wichtig. Die Dokumentation stellt diejenigen in den Mittelpunkt, die eine Klinik am Laufen halten, nämlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst. Das ist auch eine besondere Wertschätzung ihres täglichen Einsatzes für die Patienten.“

Dr. Dorothea Dreizehnter, Geschäftsführerin des

Klinikums Frankfurt Höchst (Bild: Esther Neuman)

Arbeiten am Klinikum Frankfurt Höchst

Seite teilen